Suchergebnisse

Ihre Suche nach cohiba 1966 brachte folgende Ergebnisse:

Animiert von Ranglisten allenthalben (s.a. “The 25 Best Cigars of 2011“) präsentiere ich gerne die 2011 von den Cigar Wiki-Usern am häufigsten angeklickten Zigarren-Einzelseiten:

  1. Cohiba Robustos
  2. Cohiba 1966 Edicion Limitada 2011
  3. Cohiba Siglo VI Gran Reserva
  4. Cohiba Sublimes Edicion Limitada 2004
  5. Romeo y Julieta Mille Fleurs
  6. Romeo y Julieta Churchills
  7. Cohiba Esplendidos
  8. Romeo y Julieta No. 2 AT
  9. Partagas Serie E No. 2
  10. Montecristo “A”

Bei den Labels präsentiert sich die Rangliste wie folgt:

  1. Cohiba
  2. Romeo y Julieta
  3. Partagas
  4. Montecristo
  5. H. Upmann
  6. Macanudo
  7. Hoyo de Monterrey
  8. José L. Piedra
  9. Flor de Selva
  10. Trinidad

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Nach einigen Hinweisen und Postings im Voraus nun die offizielle Ankündigung und Einführung der Cohiba 1966 Edición Limitada 2011 im deutschen Markt. Exklusivimporteur 5th Avenue schreibt in der Pressemitteilung:

“Der Höhepunkt der Edición Limitada 2011 ist zweifellos die Cohiba “1966″. Der Name des Formats bezieht sich auf das Jahr der Gründung dieser Marke. Die Cohibas wurden im Jahr 1966 speziell für Präsident Fidel Castro geschaffen und in der damals streng geheim gehaltenen, heute jedoch weltberühmten Manufaktur El Laguito gefertigt. Neben dem Eigenverbrauch durch die kubanische Führung, waren die Cohibas ausschließlich als repräsentative Geschenke für Staatsoberhäupter und Diplomaten bestimmt.

Die Cohiba „1966“ wird im Format einer Cañonazo Especial mit einer Länge von 166 mm bei einem Ringmaß von 52 gefertigt, sie ist also eine längere Cohiba Siglo VI. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an diese majestätische Cigarre, die bereits bei ihrer Vorstellung auf dem diesjährigen Festival del Habano die Herzen der Aficionados im Sturm eroberte. Die Tabakmischung imponiert durch üppige, aber hervorragend balancierte Aromen bei mittlerer bis voller Stärke. Für diese Mischung werden die besten Tabake der Plantagen in San Juan y Martinez und San Luis in der Vuelta Abajo-Region ausgewählt. Und nur den erfahrensten Torcedores vertraut man die Fertigung dieser edlen Habanos an.

Die Cohiba „1966“ kommt in lackierten Kisten à 10 Stück (BN) in den Handel.

Format und Preis:

Cohiba Cohiba „1966“; Format: Cañonazo Especial; Maße: 166 mm x RM 52

Einheit: Holz-Kisten lackiert (BN) á 10 Stück; KVP/St. 36,- Euro”

(Bildquelle: 5th Avenue / Intertabak)

Schlagworte:

Christoph Puszkar hat gestern auf seiner Facebook-Seite auf ein potenzielles Weihnachtsgeschenk für anspruchsvolle Aficionados, respektive auf die Cohiba 1966 Edicion Limitada 2011, aufmerksam gemacht. In der Schweiz ist die limitierte Jubiliäumszigarre – 1966 wurde das Label Cohiba gegründet – bereits erhältlich, in Deutschland wird sie demnächst eingeführt.

Am jüngsten Festival del Habano durften wir die “1966″ testen. Fazit: Gönnen Sie sich diese Zigarre.

(Bildquelle: 5th Avenue / Intertabak)

Schlagworte:

Nach 5th Avenue (s. aktuelle Ausgabe) hat auch Intertabak das neueste Cigar Journal publiziert. Die Titelgeschichte widmet sich der Edición Limitadas 2011:

“In den letzten Jahren ist das Interesse an aus­sergewöhnlichen Zigarren immer weiter ge­stiegen. Zigarren also, die nicht zum Stan­dardsortiment der Marken gehören, die ein besonderes Format aufweisen und die, auch das gerade für Sammler nicht unwichtig, nur in begrenzter Stückzahl gefertigt werden. Zu diesen Zigarren gehören auch die der Edición Limitada, die jedes Jahr von Habanos mit be­sonderer Sorgfalt aufgelegt werden. Im Jahr 2000 führte Habanos S.A. dieses Konzept ein.

Zigarren der Edición Limitada gab es seither, mit nur einer einzigen Unterbrechung, jedes Jahr. Während zu Anfang teilweise bis zu sechs Zigarren präsentiert wurden, sind es in den letzten Jahren immer drei pro Jahr gewe­sen. Sie bestechen weniger durch ihre Verpa­ckung als vielmehr durch ihre Exklusivität. Von diesen Zigarren gibt es immer nur eine begrenzte Menge. Als Formate wählt man die, die normalerweise nicht zum Sortiment ge­hören und ist bestrebt, entweder ganz beson­dere oder auch sehr beliebte Formate zu wäh­len. Die Zigarren werden aus Tabaken hergestellt, die mindestens zwei Jahre reifege­lagert wurden. Sie zeichnen sich durch ihre natürlich fermentierten, dunklen Deckblätter aus, die vom obersten Teil der Pflanze stam­men.

Über die Jahre ist dabei eine erstaun­liche Anzahl von Edición Limitadas zusam­mengekommen. Darunter gibt es einige Zigarren, die bei den Aficionados ganz beson­ders beliebt waren: beispielsweise die Cohiba Piramides aus dem Jahr 2001. Diese Zigarre überzeugte die Raucher so sehr, dass es 2006 eine Wiederauflage, ebenfalls als Edición Li­mitada, gab. Auch eine andere Zigarre von Cohiba, die Cohiba Sublimes aus dem Jahr 2004, begeisterte die Aficionados aus aller Welt. In letzter Zeit waren es vor allem die Montecristo Sublimes im Jahr 2008 und die Romeo y Julieta Duke aus dem Jahr 2009, die man als besonders erfolgreich betrachten kann.

Mitunter hatten bestimmte Edición Li­mitadas auch solchen Erfolg und waren bei den Aficionados auf der ganzen Welt so be­liebt, dass Habanos S.A. beschloss, diese For­mate ins Sortiment der Marken aufzuneh­men. Dies ist allerdings bisher sehr selten geschehen, liegt doch auch ein gewisser Wert in der begrenzten Menge der vorhandenen Produkte. Doch die Hoyo de Monterrey Epi­cure Especial im Jahr 2004 und die H. Up­mann Magnum 50 von 2005 wurden bereits integriert.

Eine der Neuheiten für dieses Jahr, die Partagás Serie D No.5, war im Jahre 2008 eine Edición Limitada und überzeugte die Raucher weltweit. Ab diesem Jahr gehört sie deshalb zum Standardsortiment der Marke Partagás. Für das Jahr 2011 hat Habanos an­lässlich des Festivals die Edición Limitada für dieses Jahr vorgestellt und jetzt sind sie ver­fügbar.

Die erste ist die Hoyo de Monterrey Short Hoyo Pyrámides, dem Format nach ei­ne „Forum“, eine Figurado mit einem 46er Ringmass und einer Länge von 135 mm. Die­se Zigarre ist insofern etwas besonders, da dieses Format bisher ausschliesslich für die Montecristo Open Regata gerollt wird. Die zweite Edición Limitada für dieses Jahr ist die Cohiba 1966, eine Cañonazo Especial mit 52er Ringmass und 166 mm Länge. Ihren Na­men verdankt diese Zigarre dem Jahr der Gründung der Marke Cohiba, wenige Jahre nach dem Sieg der Revolution, 1966. Die drit­te im Bunde ist die Ramon Allones Allones Extra, dem Format nach eine Francisco. Sie hat ein Ringmass von 44 und ist 143 mm lang. Verwendet wurde bei der Verzierung dieser Zigarre nicht der gewöhnliche Ring der Mar­ke, sondern eine historische Version dersel­ben, die seit den früheren 70er Jahren nicht mehr verwendet wird.”

Alle bisherigen Cigar Journal-Ausgaben finden sich im Cigar-Wiki-Archiv.

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Dank den Bildern und Informationen von 5th Avenue ist die Cigar-Wiki-Seite “Zigarren-Formate” aktualisiert und beinhaltet nun alle neueren Formate.

Anbei ein kleiner Ausschnitt von insgesamt 78 Formaten und den dazugehörigen Habanos.

Piramide

Ring 52 (20,64 mm), Länge 156 mm

Piramide e.jpg

Cañonazo

Ring 52 (20,64 mm), Länge 150 mm

Cañonazo e.jpg

Ergänzungen und allfällige Korrekturen nehme ich sehr gerne entgegen.

Schlagworte:

Auf ein Wort noch mal zur Juan López Distinguidos Edición Regional Alemania 2011. 5th Avenue schreibt zur Einführung der Zigarre (die mich am Festival neben der Cohiba 1966 Edición Limitada 2011 und der Partagas Serie E No. 2 am meisten begeistert hatte) in einer Pressemitteilung:

“Die Marke Juan Lopez gründete der spanische Geschäftsmann Juan Lopez Diaz bereits in den früher 1870er Jahren. Da man für diese Cigarren bereits damals nur beste Tabake aus der Region Vuelta Abajo verwendete, erreichte diese Marke innerhalb weniger Jahre den Status einer Spitzenmarke. Diese Stellung hatten die Juan Lopez-Cigarren dann bis zur Revolution in Cuba inne. Nach dieser Zeit wurde sie dann langsam zu einer Nischenmarke, von der wenige Formate gefertigt wurden und die nur wenigen Aficionados bekannt war. Erst in den 1990er Jahren erlangte die Marke mit der Einführung der Selección No.1, im Format Corona Gorda und der Selección No.2 (einem Robusto-Format) wieder eine größere Bekanntheit. Für das Jahr 2011 hat nun 5THAvenue, Offizieller Alleinimporteur von Habanos in Deutschland, beschlossen, dieser Marke ein besonderes und sehr majestätisches Format zu widmen – die Distinguidos.

(Bildquelle: 5th Avenue)

Der Produktionsname dieser seltenen Vitola lautet „Romeo“. Die Länge dieser Cigarren beträgt 162 mm, bei einem Ringmaß von 52. Dieses Format wird heute nur für die Marke Cuaba gefertigt. Das besondere daran ist, dass es sich hier um eine so genannte Doppel-Figurado handelt, die an den Enden spitz zuläuft. Der geschmackliche Eindruck ist deshalb zunächst wesentlich vom Deck- und Umblatt beeinflusst. Da die Dicke über die gesamte Länge der Cigarre ständig variiert, ergibt sich daraus ein besonders abwechslungsreiches und interessantes Aromenspiel. Weil solche Formate sehr hohe Anforderungen an die Kunstfertigkeit der Cigarrenroller stellen, dürfen sie nur von den Torcedores der höchsten Kategorie gerollt werden. (…)”

Schlagworte:

Die neuen Cohiba 1966 Edicion Limitada 2011 und Partagás Serie E No. 2 sind seit dieser Woche bei den Casas del Habanos und den Habanos Specialists (s. Fachhandelsverzeichnis Schweiz) erhältlich. Laut dem (einzigen) offiziellen Habanos-Importeur für die Schweiz, Intertabak AG, kommen nächste Woche auch die Partagás Serie D No. 5 sowie die beiden Limitadas Hoyo de Monterrey Short Hoyo Piramides und Ramón Allones Allones Extra in den Handel.

Intertabak schreibt zu den Limitadas 2011:

“(…) Für das Jahr 2011 hat Habanos anlässlich des Festivals die Edición Limitada für dieses Jahr vorgestellt und nun werden sie bald verfügbar sein. Die erste ist die Hoyo de Monterrey Short Hoyo Pyrámides, dem Format nach eine „Forum“, eine Figurado mit einem 46er Ringmass und einer Länge von 135 mm. Diese Zigarre ist insofern etwas besonders, da dieses Format bisher ausschliesslich für die Montecristo Open Regata gerollt wird.

Die zweite Edición Limitada für dieses Jahr ist die Cohiba 1966, eine Cañonazo Especial mit 52er Ringmass und 166 mm Länge. Ihren Namen verdankt diese Zigarre dem Jahr der Gründung der Marke Cohiba, wenige Jahre nach dem Sieg der Revolution, 1966.

Die dritte im Bunde ist die Ramon Allones Allones Extra, dem Format nach eine Francisco. Sie hat ein Ringmass von 44 und ist 143 mm lang. Verwendet wurde bei der Verzierung dieser Zigarre nicht der gewöhnliche Ring der Marke, sondern eine historische Version derselben, die seit den früheren 70er Jahren nicht mehr verwendet wird.”

(Bildquelle: Intertabak / 5TH Avenue)

Schlagworte: , , ,

Abgesehen von Meldungen über ein Übergangsgarantiesiegel für Havanna-Zigarren (welches die meisten von uns eh nie sehen werden), herrscht zurzeit Newsflaute in Habanos-Land. Besonders gerne würde ich ja die Lancierung der neuen Partagas Serie E No. 2 oder der Cohiba 1966 Edicion Limitada 2011 (s. auch “Rückblick: Festival del Habano 2011“) publizieren, aber in der Zentrale in Havanna herrscht diesbezüglich noch Stillschweigen. Dann hoffen wir auf eine baldige Kommunikations- und Auslieferungsoffensive und behelfen uns mit am Festival via Handy-Cam festgehaltenen Ersteindrücken:

Frühstückszigarre Partagas Serie E No. 2

Die neue Cohiba 1966 Edicion Limitada 2011

Schlagworte: ,

Dank Andi Stachl, Inhaber der LaCorona-Geschäfte in Uster und Rapperswil, hat der Cigar-Wiki-Eintrag der Cohiba 1966 Edicion Limitada 2011 nun auch ein Bild (offizielles Bildmaterial hat Habanos S.A. noch nicht veröffentlicht). Er stellte das Fehlen der Illustration fest und mailte flugs eine private Aufnahme. Herzlichen Dank et voilà:

(Bildquelle: LaCorona)

Die Cohiba 1966 ist unter anderem im Posting “Rückblick: Festival del Habano 2011” erwähnt – und schmeckt hervorragend.

Schlagworte:

… aufgelistet im Cigar Wiki oder hier im Blog:

Ediciónes Limitadas

2000

  • Montecristo Robustos Edicion Limitada 2000
  • Partagas Piramides Edicion Limitada 2000
  • Romeo y Julieta Exhibición No. 2 Edicion Limitada 2000

2001

  • Cohiba Pirámides Edicion Limitada 2001
  • Hoyo de Monterrey Particulares Edicion Limitada 2001
  • Montecristo Prominentes Edicion Limitada 2001
  • Partagas Serie D No. 3 Edicion Limitada 2001
  • Romeo y Julieta Petit Robustos Edicion Limitada 2001

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

Ediciónes Regionales

2005

  • Punch Robusto Edicion Regional Suiza 2005
  • Punch Superfinos Edicion Regional Italia 2005
  • Ramón Allones Belicoso Edicion Regional Reino Unido 2005
  • Ramón Allones Eminencia Edicion Regional Suiza 2005
  • Ramón Allones Selección Suprema Edicion Regional Italia 2005

2006

  • Bolívar Colosales Edicion Regional Alemania 2006
  • Bolívar Libertadores Edicion Regional Francia 2006
  • Juan López Obus Edicion Regional Francia 2006
  • Por Larrañaga Lonsdales Edicion Regional Alemania 2006
  • Punch Super Robusto Edicion Regional Asia Pacifico 2006
  • Ramón Allones Estupendos Edicion Regional Asia Pacifico 2006

2007

  • Bolívar Double Coronas Edicion Regional Medio Oriente 2007
  • Bolívar Simones Edicion Regional Canadá 2007
  • El Rey del Mundo Vikingos Edicion Regional Báltico 2007
  • Montecristo Edmundo Dantes El Conde Edicion Regional Mexico 2007
  • Por Larrañaga Magnificos Edicion Regional Reino Unido 2007
  • Por Larrañaga Robustos de Larranaga Edicion Regional Asia Pacifico 2007
  • Punch Robusto Edicion Regional Suiza 2007
  • Ramón Allones Gran Robusto Edicion Regional Benelux 2007
  • Vegas Robaina Maestros Edicion Regional España 2007

2008

  • Bolívar Armonías Edicion Regional China 2008
  • Bolívar Legendarios Edicion Regional Suiza 2008
  • Bolívar Petit Libertador Edicion Regional Francia 2008
  • Bolívar Short Bolivar Edicion Regional Asia Pacifico 2008
  • El Rey del Mundo Especiales Edicion Regional Italia 2008
  • Juan López Maximos Edicion Regional Suiza 2008
  • Juan López Short Torpedo Edicion Regional Caribe 2008
  • La Gloria Cubana Gloriosos Edicion Regional Reino Unido 2008
  • Por Larrañaga Belicosos Extra Edicion Regional Asia Pacifico 2008
  • Punch Robusto Edicion Regional Emiratos 2008
  • Punch Serie D’Oro No.1 Edicion Regional Reino Unido 2008
  • Ramón Allones Especial de Allones Edicion Regional Francia 2008
  • Ramón Allones Grandes Edicion Regional España 2008
  • Ramón Allones Phoenicios Edicion Regional Líbano 2008
  • Vegas Robaina Marshall Edicion Regional Adriático 2008
  • Vegas Robaina Petit Robusto Edicion Regional Portugal 2008

2009

2010

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Weitere Ergebnisse »