Saint Luis Rey

Sie durchstöbern gerade die Artikel mit dem Schlagwort Saint Luis Rey.

Wer mehr als nur gelegentlich Zigarren raucht, wird das Standard-Genussgefühl genauso kennen, wie das Gefühl einer ganz besonderen Zigarre. Dazu kommt meines Erachtens noch das Gefühl des eigentlich überflüssigen Smokes. Auch wenn ein gewisser Chefredaktor einer gewissen Hochglanzpostille sich jüngst über habanophile Langweiler ausgelassen hat (ich hoffe, er hat mittlerweile seine innere Ruhe wieder gefunden), gehören für mich sehr viele kubanische Zigarren in die erste Kategorie und relativ wenige in die letzte.

Zweifelsohne zum “ganz besonderer Genuss” zähle ich persönlich – völlig subjektiv selbstverständlich – die Saint Luis Rey Double Coronas. Gestern öffnete ich ein neues 50er Cabinet und war einmal mehr begeistert (auch ohne 30jährige Lagerung gemäss Min Ron Nee).

Wer es noch nicht getan hat, sollte diese Zigarre mal testen – im etablierten Fachhandel gibt es diese und andere (subjektiv empfundene) 1. Kategorie-Zigarren übrigens nicht selten einzeln zu kaufen.

Schlagworte:

… bringen Postsendungen wie diese:

Media Rueda mit Saint Luis Rey Double Coronas. Herrlich.

Schlagworte:

… vermag auch minimale Sonneneinstrahlung (die Saint Luis Rey Regios sowieso) zu erfreuen.

Schlagworte:

Ich kenne nicht wenige Menschen, die mehr oder weniger immer dieselben Zigarren kaufen und rauchen. Machmal sind es ein halbes Dutzend, die in Frage kommen, manchmal 2 oder 3 und im Extremfall – den gibt es wirklich – raucht ein Bekannter seit Jahr und Tag ausschliesslich Hoyo de Monterrey Épicure Nr. 2

Nun, ich habe schon einige wunderbare Zigarren vorgestellt, die zu Unrecht wenig Umsatzanteile besitzen. Gestern habe ich zum Beispiel eine Saint Luis Rey Regios genossen. Absolut fantastisch. Im gut sortieren Fachhandel ist sie zu finden. 

(Bildquelle: Premium-cigars.ch)

Schlagworte:

… anlässlich von Ninos Obama Tribute-Smoke. Eine fantastische Zigarre (s. Detailbeschreibung).

(Bildquelle: Premium-cigars.ch)

Schlagworte:

Bei unserem jüngsten Smoking-Event (s. auch Cigar Wiki-Forumsthread “Tolle Smokes & ebensolche Zigarren“) genossen Christoph A. Puszkar und ich gestern unter anderem eine Saint Luis Rey Double Corona. Eine der grossen Zigarren – nun auch wieder besser erhältlich.

Genossen haben wir im art cigar & co. lenzburg. Lokal-Inspirationen finden sich übrigens im Verzeichnis zigarrenfreundliche Lokale. Wer weitere Lokale kennt, kann diese gerne mailen

Schlagworte:

Neuere Artikel »