Juan López

Sie durchstöbern gerade die Artikel mit dem Schlagwort Juan López.

Ich schwärme ja seit dem ersten Testsmoke in Havanna von der Juan López Distinguidos Edicion Regional Alemania 2011. Deutschlands und Österreichs Exklusiv-Importeur für Havanna-Zigarren, 5th Avenue, hat nun die zweite Tranche dieser Limitada in wunderschöne Jars verpacken lassen uns schreibt dazu:

Limitiert und exklusiv für Deutschland: Juan Lopez Distinguidos der Edición Regional Alemania 2011 in Porzellan-Jars

Die Marke Juan Lopez gründete der spanische Geschäftsmann Juan Lopez Diaz bereits in den früher 1870er Jahren. Da man für diese Cigarren bereits damals nur beste Tabake aus der Region Vuelta Abajo verwendete, erreichte diese Marke innerhalb weniger Jahre den Status einer Spitzenmarke. Diese Stellung hatten die Juan Lopez-Cigarren dann bis zur Revolution in Cuba inne. Nach dieser Zeit wurde sie dann langsam zu einer Nischenmarke, von der wenige Formate gefertigt wurden und die nur wenigen Aficionados bekannt war. Erst in den 1990er Jahren erlangte die Marke mit der Einführung der Selección No.1, im Format Corona Gorda und der Selección No.2 (einem Robusto-Format) wieder eine größere Bekanntheit.

Für das Jahr 2011 hatte 5THAvenue, Offizieller Alleinimporteur von Habanos in Deutschland und Österreich, beschlossen, dieser Marke ein besonderes und sehr majestätisches Doppelfigurado-Format zu widmen – die Distinguidos. Der Produktionsname dieser selten gefertigten Vitola lautet „Romeo“; die Länge dieser Cigarren beträgt 162 mm, bei einem Ringmaß von 52. Dieses Format, das an beiden Enden spitz zuläuft, wird heute nur für die Marke Cuaba gefertigt. Der geschmackliche Eindruck ist deshalb zunächst wesentlich vom Deck- und Umblatt beeinflusst. Da die Dicke über die gesamte Länge der Cigarre ständig variiert, ergibt sich daraus ein besonders abwechslungsreiches und interessantes Aromenspiel. Die Mischung der Juan Lopez Distinguidos ist markentypisch kräftig und gehaltvoll. Weil solche Formate sehr hohe Anforderungen an die Kunstfertigkeit der Cigarrenroller stellen, dürfen sie nur von den Torcedores der höchsten Kategorie gerollt werden.

Die Juan Lopez Distinguidos stammen aus der Cigarrenmanufaktur „La Corona“, heute der größten ihrer Art in Havanna. Von diesen Cigarren wurden insgesamt lediglich 30.000 Stück gefertigt, die zur Hälfte in Cabinet-Kisten (SLB) à 25 Stück in den Handel kamen und bereits innerhalb weniger Tage ausverkauft waren.

Nun bietet 5THAvenue die zweite Hälfte der gefertigten Menge in 600 einzeln nummerierten Porzellan-Jars an. Gefertigt wurden sie in Oberfranken von Arzberg Porzellan. Deshalb tragen sie auf dem Boden auch den Schriftzug „Made in Germany“. Das im Jahre 1887 gegründete Unternehmen gilt als Qualitätsmarke für Porzellan weltweit und hat international verschiedene Designpreise gewonnen. Selbst das renommierte Museum of Modern Art in New York würdigt dessen Produkte in seiner Ausstellung.

(Bildquelle: 5th Avenue)

Die Porzellan-Jars sind eine klassische Form der Aufbewahrung von Habanos, die seit dem späten 18. Jahrhundert Verwendung finden. Durch ein im Deckel enthaltenes Befeuchtungselement lassen sie sich auch als kleiner Humidor benutzen.

Format und Preis:

Juan Lopez Distinguidos ER Alemania 2011; Format: Romeo; Maße: 162 mm x RM 52

Porzellan-Jars á 25 Stück; KVP/Jar: 380,- Euro”

Schlagworte:

Die Juan López Distinguidos Edición Regional Alemania 2011 (s. auch “Detailinformationen zur Juan López Distinguidos“) gehen weg wie warme Semmeln. Laut Deutschlands Exklusiv-Importeur für Havanna-Zigarren, 5th Avenue, sind die ersten 15’000 Stück nach einer Woche ausverkauft. Sobald die Produktion in Havanna soweit ist, wird eine zweite Tranche à 15’000 Stück ausgeliefert werden.

Nächste Woche werden übrigens die ersten Hoyo de Monterrey Short Hoyo Piramides Edicion Limitada 2011 im Fachhandel eintreffen.

(Bildquelle: 5TH Avenue / Intertabak)

Schlagworte: ,

Auf ein Wort noch mal zur Juan López Distinguidos Edición Regional Alemania 2011. 5th Avenue schreibt zur Einführung der Zigarre (die mich am Festival neben der Cohiba 1966 Edición Limitada 2011 und der Partagas Serie E No. 2 am meisten begeistert hatte) in einer Pressemitteilung:

“Die Marke Juan Lopez gründete der spanische Geschäftsmann Juan Lopez Diaz bereits in den früher 1870er Jahren. Da man für diese Cigarren bereits damals nur beste Tabake aus der Region Vuelta Abajo verwendete, erreichte diese Marke innerhalb weniger Jahre den Status einer Spitzenmarke. Diese Stellung hatten die Juan Lopez-Cigarren dann bis zur Revolution in Cuba inne. Nach dieser Zeit wurde sie dann langsam zu einer Nischenmarke, von der wenige Formate gefertigt wurden und die nur wenigen Aficionados bekannt war. Erst in den 1990er Jahren erlangte die Marke mit der Einführung der Selección No.1, im Format Corona Gorda und der Selección No.2 (einem Robusto-Format) wieder eine größere Bekanntheit. Für das Jahr 2011 hat nun 5THAvenue, Offizieller Alleinimporteur von Habanos in Deutschland, beschlossen, dieser Marke ein besonderes und sehr majestätisches Format zu widmen – die Distinguidos.

(Bildquelle: 5th Avenue)

Der Produktionsname dieser seltenen Vitola lautet „Romeo“. Die Länge dieser Cigarren beträgt 162 mm, bei einem Ringmaß von 52. Dieses Format wird heute nur für die Marke Cuaba gefertigt. Das besondere daran ist, dass es sich hier um eine so genannte Doppel-Figurado handelt, die an den Enden spitz zuläuft. Der geschmackliche Eindruck ist deshalb zunächst wesentlich vom Deck- und Umblatt beeinflusst. Da die Dicke über die gesamte Länge der Cigarre ständig variiert, ergibt sich daraus ein besonders abwechslungsreiches und interessantes Aromenspiel. Weil solche Formate sehr hohe Anforderungen an die Kunstfertigkeit der Cigarrenroller stellen, dürfen sie nur von den Torcedores der höchsten Kategorie gerollt werden. (…)”

Schlagworte:

… sind nun erhältlich. Siehe auch Detailinformationen im Cigar Wiki und Beitrag vom Festival-Testsmoke.

(Bildquelle: 5th Avenue)

Schlagworte:

… aufgelistet im Cigar Wiki oder hier im Blog:

Ediciónes Limitadas

2000

  • Montecristo Robustos Edicion Limitada 2000
  • Partagas Piramides Edicion Limitada 2000
  • Romeo y Julieta Exhibición No. 2 Edicion Limitada 2000

2001

  • Cohiba Pirámides Edicion Limitada 2001
  • Hoyo de Monterrey Particulares Edicion Limitada 2001
  • Montecristo Prominentes Edicion Limitada 2001
  • Partagas Serie D No. 3 Edicion Limitada 2001
  • Romeo y Julieta Petit Robustos Edicion Limitada 2001

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

Ediciónes Regionales

2005

  • Punch Robusto Edicion Regional Suiza 2005
  • Punch Superfinos Edicion Regional Italia 2005
  • Ramón Allones Belicoso Edicion Regional Reino Unido 2005
  • Ramón Allones Eminencia Edicion Regional Suiza 2005
  • Ramón Allones Selección Suprema Edicion Regional Italia 2005

2006

  • Bolívar Colosales Edicion Regional Alemania 2006
  • Bolívar Libertadores Edicion Regional Francia 2006
  • Juan López Obus Edicion Regional Francia 2006
  • Por Larrañaga Lonsdales Edicion Regional Alemania 2006
  • Punch Super Robusto Edicion Regional Asia Pacifico 2006
  • Ramón Allones Estupendos Edicion Regional Asia Pacifico 2006

2007

  • Bolívar Double Coronas Edicion Regional Medio Oriente 2007
  • Bolívar Simones Edicion Regional Canadá 2007
  • El Rey del Mundo Vikingos Edicion Regional Báltico 2007
  • Montecristo Edmundo Dantes El Conde Edicion Regional Mexico 2007
  • Por Larrañaga Magnificos Edicion Regional Reino Unido 2007
  • Por Larrañaga Robustos de Larranaga Edicion Regional Asia Pacifico 2007
  • Punch Robusto Edicion Regional Suiza 2007
  • Ramón Allones Gran Robusto Edicion Regional Benelux 2007
  • Vegas Robaina Maestros Edicion Regional España 2007

2008

  • Bolívar Armonías Edicion Regional China 2008
  • Bolívar Legendarios Edicion Regional Suiza 2008
  • Bolívar Petit Libertador Edicion Regional Francia 2008
  • Bolívar Short Bolivar Edicion Regional Asia Pacifico 2008
  • El Rey del Mundo Especiales Edicion Regional Italia 2008
  • Juan López Maximos Edicion Regional Suiza 2008
  • Juan López Short Torpedo Edicion Regional Caribe 2008
  • La Gloria Cubana Gloriosos Edicion Regional Reino Unido 2008
  • Por Larrañaga Belicosos Extra Edicion Regional Asia Pacifico 2008
  • Punch Robusto Edicion Regional Emiratos 2008
  • Punch Serie D’Oro No.1 Edicion Regional Reino Unido 2008
  • Ramón Allones Especial de Allones Edicion Regional Francia 2008
  • Ramón Allones Grandes Edicion Regional España 2008
  • Ramón Allones Phoenicios Edicion Regional Líbano 2008
  • Vegas Robaina Marshall Edicion Regional Adriático 2008
  • Vegas Robaina Petit Robusto Edicion Regional Portugal 2008

2009

2010

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Manuel Fröhlich hat im Cigar Blog auf die “Habanos-Neuheiten 2011” aufmerksam gemacht. CubanCigarWebsite.com zählt sie auf:

2011 Standard Production Cigars

  • Partagas Serie D No.5
  • Partagas Serie E No.2
  • H Upmann Half Corona
  • H Upmann Royal Robusto

2011 Grand Reserve Series

  • Montecristo No. 2 Gran Reserva

2011 Limited Edition Series

  • Cohiba 1966
  • Hoyo de Monterrey Short Hoyo Piramides
  • Ramón Allones Allones Extra (reinstated)
  • Ramón Allones Petit Robusto

Regional Edition Series

  • Bolívar 681 (Bulgaria)
  • Bolívar Britanicas (United Kingdom)
  • Bolívar Emperador (Russia)
  • Bolívar Oryz (Middle East?)
  • Edmundo Dantes Conde 54 (Mexico)
  • El Rey del Mundo NL No.1 (Netherlands)
  • Fonseca Amateur (France)
  • Juan Lopez Distinguidos (Germany)
  • Juan Lopez Ideales (Austria)
  • Juan Lopez Supreme (Canada)
  • La Escepción Selectos Finos (Italy)
  • La Gloria Cubana Belux No.1 (Belgium & Luxemburg)
  • Por Larrañaga Legendarios (Spain)
  • Punch Clasicos (Switzerland)
  • Punch Descobridores (Portugal)
  • Punch Medalla de’Oro (United Kingdom)
  • Punch Sabrosos (Asia Pacific)
  • Quai d’Orsay Superiores (Asia Pacific)
  • Ramón Allones Especiales (Switzerland)
  • Ramón Allones Macedonian (Middle East?)
  • Ramón Allones Petit Robusto (Israel)
  • Ramón Allones Super Ramon (Canada)
  • Sancho Panza Escuderos (Germany)

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über Top-Zigarren-Listen (jüngst “Die meistverkauften Havannas weltweit …“) wird ab und wann geschrieben. Höchste Zeit, dass eher selten nachgefragte Trouvaillen genannt werden, die bei Gelegenheit ungedingt mal (wieder) getestet werden sollten.

Hier – in Zusammenarbeit mit Christoph A. Puszkar von 5TH Avenue – eine erste Auswahl:

Grössere Ringmasse:

Mittlere Ringmasse:

Schlagworte: , , , , , , , ,

… meinte ein Berufskollege eben am Telefon, kurz vor unserem Treffen heute Mittag. Da er seit vielen Jahren auf das Robusto-Format im Allgemeinen und die Partagas Série D Nr. 4 im Speziellen fokussiert ist, bringe ich eine Juan López Selección Nr. 2 mit. Höchste Zeit, dass die geniesserische Monokultur mit dieser herrlichen Zigarre durchbrochen wird.

(Bildquelle: 5TH AVENUE Products Trading GmbH)

Vitola-Tunnelblick ist übrigens nicht so selten. Mich persönlich erstaunt das. Alleine schon die kubanischen Labels bieten eine reiche Auswahl an wunderbaren Zigarren. Dann kommen noch ein, zwei gute Zigarren aus nicht kubanischer Produktion dazu ;-)

Schlagworte:

Nachdem ich von der Juan López Maximos Edicion Regional Suiza (s. auch Blogbeitrag) nicht wirklich begeistert war und und gestern ehedem beim Paradeplatz in Zürich zu tun hatte, machte ich einen Abstecher in die Casa del Habano und kaufte unter anderem eine Juan López Selección Nr. 2. Eine wunderbare Robusto mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Die subjektiv wahrgenommene Ehre des Labels Juan López ist wiederhergestellt.

(Bildquelle: 5th AVENUE Products Trading GmbH)

Schlagworte:

Die 2008er Sonderausgabe den Schweizer Markt trägt einen grossen Namen.

(Bildquelle: Premium-cigars.ch)

Meiner persönlichen Meinung nach bleibt der Name aber das grösste an der Maximo – die Zigarre selber empfinde ich für eine limiterte Sonderedition als erstaunlich durchschnittlich. Selbstverständlich sind solcherlei Eindrücke aber immer subjektiv.

Schlagworte:

« Ältere Artikel