Zigarren

Sie durchstöbern gerade das Archiv zum Thema Zigarren.

… titelt 5th Avenue eine Pressemitteilung und schreibt:

“Auf der ersten Habanos Torcedor Tournee in diesem Jahr präsentiert erneut Reynol Pérez die Kunst der Fertigung von Cigarren nach der in Cuba bis heute üblichen Methode „totalmente a mano“- vollständig von Hand. Reynol Pérez Pereira leitet seit Jahren erfolgreich die gesamte Produktion der Cohiba-Manufaktur „El Laguito“ und war bereits im Jahr 2012 auf Tour im deutschen Tabakwarenfachhandel. In diesem Jahr geht diese Tournee von Anfang April bis Ende Juni.

Reynol-Perez1_klein

(Bildquelle: 5th Avenue)

Der 38jährige Meister-Torcedor begann seine Laufbahn in der Manufaktur Romeo y Julieta. Dort entwickelte er die Formate und Mischungen der Marke Cuaba, die heute aus sieben verschiedenen Doppel-Figurados besteht. Bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts war diese „Keulenform“ die vorherrschende Gestalt sämtlicher Cigarren. Danach kamen dann die Parejos (zylindrische Formate) in Mode und die Doppel-Figurados gerieten weitgehend in Vergessenheit. Reynol und einige andere der besten Cigarrenroller der Romeo-Manufaktur wurden dann Ende der 90er Jahre ausgewählt, um eine neue Marke ins Leben zu rufen, die nur aus diesen Formaten bestehen sollte. Sie gehören zu den am schwierigsten zu fertigenden Cigarren und dürfen deshalb bis heute nur von besonders erfahrenen und geschickten Torcedores gerollt werden. Anfangs standen für diese Formate noch keine Pressformen zur Verfügung. Die Cuaba-Roller der ersten Stunde um Reynol Pérez mussten deshalb exakt gleich aussehende Cigarren vollkommen ohne jegliche Hilfsmittel fertigen. Man kann ihn deshalb ohne Zweifel zu den ganz großen Meistern der Cigarrenroller zählen.

Reynol Pérez Pereira wird in verschiedenen Geschäften der La Casas del Habano, der Habanos Specialists und Habanos Points zu erleben sein. Außerdem zeigt er den Teilnehmern am 4. Habanos Day am 31. Mai in den „Weyberhöfen“ seine Kunst und wird dort auch den Kurs „Rollen Sie Ihre eigene Cigarre!“ leiten. Begleitet wird er von Luis Mustelier Perez, der auch als Ansprechpartner für Fachhändler und Aficionados zur Verfügung steht.”

Schlagworte: , , ,

Ein schönes Geschenk für Aficionadas und Aficionados: Intertabak lanciert den Verkauf der Partagás Gran Reserva Cosecha 2007. Zusammen mit der Cuaba Collection Bariay 2012 sind die Gran Reservas ab morgen Dienstag in den Casas del Habano und bei den Habanos Specialists (s. Fachhandelsverzeichnis) verfügbar sein.

Partagás Gran Reserva Cosecha 2007

(Bildquelle: 5th Avenue / Intertabak)

Schlagworte: ,

Exklusivimporteur Intertabak AG meldet die Markteinführung der Montecristo Petit No.2 in Schweiz. Die Petit No.2 wird vorerst in den Casas del Habano und bei den Habanos Specialists (s. Fachhandelsverzeichnis) verfügbar sein.

3. Montecristo Petit No.2

(Bildquelle: Intertabak)

Schlagworte: ,

5th Avenue und Intertabak kündigen neue Ediciónes Limitadas, respektive Ediciónes Regionales für ihre Märkte an. Für Deutschland ist es die Punch Serie D’Oro No. 2 Edición Limitada 2013. 5th Avenue schreibt dazu:

“Mit der Punch Serie D’Oro No.2 lässt Habanos S.A. ein historisches Format dieser traditionsreichen Marke aus den 1930er Jahren wieder aufleben. Die Serie D’Oro No.2 hat das Figurado-Format Campana mit einer Länge von 140 mm und einem Ringmaß von 52 (20,64 mm). Diese Cigarren werden ausschließlich für diese limitierte Edition gefertigt. Die Mischung ist mittelkräftig und zeichnet sich durch die für Punch typischen, erdigen Tabakaromen aus. Die Punch Serie D’Oro No.2 erscheint in einer klassischen, verzierten Kiste mit 25 Stück Inhalt.”

Punch Serie D Oro No 2  camada_klein

(Bildquelle: 5th Avenue)

Intertabak hält zur Bolívar Presidente Edicion Regional Suiza 2013 fest:

“(…) Die erste Edition Regionales für die Schweiz der Marke Bolivar welche im Jahre 2008 erschien, war ein voller Erfolg. Mit der Bolivar Legendarios im Format „Dobles“ (50×155) traf Habanos den Geschmack der Schweizer Zigarrengeniesser auf den Punkt. In diesem Jahr fiel die Wahl der Intertabak AG für die Edition Regionales Suiza 2013 erneut auf Bolivar. Die Bolivar Presidente erscheint im üppigen Format Geniales (54x150mm) und wurde daher nicht nur aufgrund ihrer Stärke für wahre Aficionados entworfen. Die Bolivar Presidente ist in 5000 nummerierten Kisten zu 10 Stück erhältlich.”

bolivar presidentes

(Bildquelle: Intertabak)

Schlagworte: , ,

Der offizielle Importeur von Havanna-Zigarren der Schweiz, Intertabak AG, informiert über die Markteinführung der Montecristo Double Edmundo. Es handelt sich um eine meines Erachtens – ich hatte schon das Vergnügen – grandiose Havanna im Doble-Format.

In den Casas del Habano sind die Double Edmundos bereits erhältlich. Ab Montag liegen sie auch bei den Habanos Specialists auf (s. Fachhandelsverzeichnis Schweiz).

Montecristo Double Edmundo_b

(Bildquelle: 5th Avenue / Intertabak)

Desweitern hat Intertabak die neueste Cigar Journal-Ausgabe publiziert und stellt unter anderem die Ediciónes Limitadas 2013 vor:

Schlagworte: , , , , , ,

Intertabak AG, der offizielle Habanos-Importeur der Schweiz, meldet die Markteinführung der ersten Ediciónes Limitadas des Jahres 2013. Es sind dies:

Hoyo de Monterrey Grand Épicure Edición Limitada 2013

Hoyo_de_Monterrey_Grand_Epicure_EL2013_1

Punch Serie D’Oro No. 2 Edición Limitada 2013

Punch_Serie_D_Oro_No_2_EL2013_3

(Bildquelle: Intertabak AG)

Schlagworte: , ,

Im Cigar Wiki sind die am Festival del Habano vorgestellten, neuen Zigarren eingetragen.

Schlagworte: , , ,

Deutschlands Exklusiv-Importeur für Havanna-Zigarren, 5th Avenue, kündigt die erste Torcedor-Tournee 2013 (s. auch Tournee-Daten)  an und schreibt in der Pressemitteilung unter anderem:

“Die erste Habanos Torcedor Tournee in diesem Jahr wird vom 4. April bis 7. Juni stattfinden. Die Kunst der Fertigung von Cigarren nach der in Cuba bis heute üblichen Methode „totalmente a mano“- vollständig von Hand – wird diesmal von Eduardo Pulido Pino, einem Torcedor der höchsten Kategorie demonstriert. Er ist als Cigarrenroller in der Manufaktur Partagás in Havanna tätig. (…)”

(Bildquelle: 5th Avenue)

Schlagworte: ,

Die neueste Nummer (PDF) des Cigar Journal von Intertabak AG präsentiert unter anderem mit den neuen Montecristo-Formate Double Edmundo und Petit No.2 auf.

Schlagworte: , ,

Boris Becker reist als VIP-Gast an das XV. Festival del Habano. Deutschlands Exklusiv-Importeur für Havanna-Zigarren, 5th Avenue, schreibt dazu in einer Pressemitteilung:

“In wenigen Tagen beginnt das diesjährige Festival del Habano in Havanna (26.2.-2.3.2013). Erwartet wird dazu in diesem Jahr als Stargast die deutsche Tennis-Legende Boris Becker. Er teilt mit den mehr als 1.500 erwarteten Gästen aus aller Welt seine Leidenschaft für die edlen, handgerollten Habanos. Entsprechend groß ist seine Vorfreude: “Es ist das erste Mal, dass ich nach Kuba fahre, von dem man mir schon viel Wunderbares erzählt hat.” Es trifft sich dabei besonders gut, dass in diesem Jahr zwei Marken im Mittelpunkt des Festivals stehen, die auch Boris Becker bevorzugt: „Als Habanos-Liebhaber zähle ich Montecristo und Partagás zu meinen Favoriten.“

Eine Neuheit beim XV. Festival del Habano ist eine Kochshow mit den kroatischen Chefköchen Grgur Baksic, Zoran Simunic und Pantelija Pekic, die für ihre Gerichte cubanischen Tabak als Zutat verwenden wollen. Auch kombinierte Cigarren- und Weinverkostungen stehen auf dem Festivalprogramm.”

Vor einigen Tagen schon hat 5th Avenue auf die neueste Version der Habanos Specialist App aufmerksam gemacht:

“Habanos Specialists sind herausragende Fachhändler für cubanische Cigarren, die vom offiziellen Alleinimporteur für Habanos in Deutschland und Österreich, der 5THAvenue Procucts Trading GmbH, ausgezeichnet und autorisiert wurden. Ein Merkmal dieser besonderen Fachhändler ist, dass sie ein umfangreiches Sortiment der edlen Handgerollten für ihre Kunden vorhalten. Eben diesem Sortiment widmet sich die App fürs iPhone, die nun in aktualisierter Form im App Store von Apple bereit steht.

Überarbeitet wurden die Liste der Habanos Specialist-Fachhändler und die der Habanos Smokers Lounges. Zudem wurden die Cigarren der Edición Regional für Deutschland und die der Edición Limitada aus dem Jahr 2012 aufgenommen. Ganz neu ist ein persönliches Bewertungssystem, mit dem der Aficionado nun eine individuelle Bewertung jeder Cigarre vornehmen und speichern kann.

Unverändert kann sich der Anwender einer speziellen Cigarre wahlweise über die Marken oder über die Formate annähern. Dabei sind die Übersichtsseiten der Cigarren mit proportionalen Abbildungen der unterschiedlichen Formate versehen, sodass der Genießer unmittelbar einen Eindruck über die Größenverhältnisse der Formate zueinander erlangt.

Die aktuelle Liste der Habanos Specialists ist alphabetisch nach Städtenamen sortiert, ebenso wie die Liste der aktuellen Habanos Smokers Lounges.”

Schlagworte: , ,

« Ältere Artikel