Allgemein

Sie durchstöbern gerade das Archiv zum Thema Allgemein.

Nach dem Testbetrieb ist die Habanos Smokers Lounge auf der MS Deutschland nun offiziell eröffnet. 5th Avenue, Exklusiv-Importeur für Havanna-Zigarren in Deutschland und Österreich, schreibt in einer Pressemitteilung:

“Die Bar „Alter Fritz“ auf Deck 7 der DEUTSCHLAND wird jetzt offiziell als Habanos Smokers Lounge geführt und heißt Cigarrenraucher mit einem besonders umfangreichen und qualitativ hochwertigen Habanos-Sortiment willkommen. 5TH Avenue, der Generalimporteur für cubanische Premiumcigarrenfür Deutschland und Österreich, vergibt dieses Zertifikat an ausgewählte Gastronomie- und Hotelbetriebe in Deutschland, die besonderen Wert auf die Kultur des Cigarrengenusses legen.

Auf ausgewählten Kreuzfahrten der auch als „Traumschiff“ bekannten DEUTSCHLAND ist zudem ein Cigarrenspezialist an Bord, der zu Cigarrenseminaren einlädt und Hintergrundinformationen rund um den edlen Tabakgenuss gibt. Während einer Kurzreise mit dem Berliner Habanosommelier Matthias Martens, die von Lissabon nach Hamburg führte, eröffnete Christoph A. Puszkar, Marketingleiter von 5TH Avenue, offiziell die erste schwimmende Habanos Smokers Lounge

Die DEUTSCHLAND ist das Flaggschiff der norddeutschen Traditionsreederei Peter Deilmann, die vor 40 Jahren in Neustadt an der Ostsee gegründet wurde. Als Grandhotel zur See setzt die DEUTSCHLAND Standards im Bereich der exklusiven Kreuzfahrt im Stil der klassischen Oceanliner. Mit ca. 480 Passagieren ist sie „klein, fein, luxuriös“ und bietet exquisiten Service auf Fünf Sterne Niveau. Die Reederei versteht ihr Schiff als Treffpunkt für interessante und interessierte Menschen, die Freude am Entdecken der Schönheiten unserer Erde haben. Bekannt ist die DEUTSCHLAND zudem als Drehort der TV-Erfolgsserie „Traumschiff“, die seit 30 Jahren von Wolfgang Rademann produziert wird.”

MS_Deutschland_HSL1

(Bildquelle: 5th Avenue. Von links nach rechts: Habanosommelier Matthias Martens, Hoteldirektor Jürgen Timmermann (MS Deutschland),  5th Avenue-Marketingleiter Christoph A. Puszkar)

 

Schlagworte:

Intertabak AG hat die neueste Ausgabe des Cigar Journals (PDF) publiziert:

cigjouritag0613

Schlagworte: , ,

Wahrscheinlich ist sie schon fast ausverkauft, die laut 5th Avenue “perfekte Weihnachtscigarre für den Aficionado”. Zur Markteinführung der Montecristo 520 Edición Limitada 2012 schreibt Deutschlands Exkusiv-Importeur für Havanna-Zigarren in der Medienmitteilung:

“Das größte Format und der Höhepunkt der Edición Limitada 2012 ist die Montecristo 520. Der Verkaufsname des Formats „520“ bezieht sich auf das 520jährige Jubiläum der Entdeckung des Tabaks durch die Europäer. Die Produktionsbezeichnung des gewaltigen Formats lautet Maravilla No.3 und es wird erstmalig für diese limitierte Edition gefertigt. Seine Weltpremiere erlebte die „520“ anlässlich einer festlichen  Abendveranstaltung beim diesjährigen XIV. Festival del Habano. Dort begeisterte die Montecristo „520“ die Aficionados aus aller Welt mit einer mittelkräftigen bis starken Tabakmischung und üppigen, komplexen Aromen. Die Mischung repräsentiert die Eigenschaften der im Jahre 1935 gegründeten Marke Montecristo „at it’s best“. (…)”

(Bildquelle: 5th Avenue / Intertabak)

Schlagworte: ,

Die Webseite des Komitees “Nein zum radikalen Rauchverbot” verzeichnet insbesondere in den Social Media regen Zuspruch. Das ist gut so. Die schweizerische Volksinitiative “Schutz vor Passivrauchen” ist zu destruktiv. Das “Bundesgesetz zum Schutz gegen Passivrauchen” reicht vollkommen aus. Der Nichtraucherschutz ist gewährleistet und es macht keinen Sinn, die Fachhändler und die Gastrononomie noch mehr zu gängeln. Ebenso sinnlos ist es auch, in Einzelbüros das Rauchen zu verbieten.

Gut, dass sich der Widerstand gehen diese Initiative querbeet durch alle Parteien zieht. Es ist an der Zeit, dass Selbstbestimmung, Rücksichtsnahme und Toleranz tendenziell fanatisierte Reglementierungswut wieder in die Schranken weisen.

Dieser Blog ist genussorientiert und nicht politisch. Ein klares “Nein” am 23. September empfehle ich aber selbstverständlich trotzdem.

Der (einzige) offizielle Importeur von Havanna-Zigarren der Schweiz, Intertabak AG, hat sein neuestes Cigar Journal publiziert und informiert unter anderem über den Umzug des Unternehmenssitzes.

(Bildquelle: Intertabak AG)

… titelt 5th Avenue und schreibt in einer Medienmitteilung:

“Die erste Habanos Torcedor Tournee in diesem Jahr hat begonnen und wird bis Ende Juni dauern. Die Kunst der Fertigung von Cigarren nach der in Cuba bis heute üblichen Methode „totalmente a mano“- vollständig von Hand – wird von Reynol Pérez Pereira, einem Torcedor der höchsten Kategorie demonstriert. Er leitet seit einigen Jahren die gesamte Produktion der Cohiba-Manufaktur „El Laguito“.

(Bildquelle: 5th Avenue)

Der 38jährige Meister-Torcedor begann seine Laufbahn in der Manufaktur Romeo y Julieta. Dort entwickelte er die Formate und Mischungen der Marke Cuaba, die heute aus sieben verschiedenen Doppel-Figurados besteht. Bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts war diese „Keulenform“ die vorherrschende Gestalt sämtlicher Cigarren. Danach kamen dann die Parejos (zylindrische Formate) in Mode und die Doppel-Figurados gerieten weitgehend in Vergessenheit. Reynol und einige andere der besten Cigarrenroller der Romeo-Manufaktur wurden dann Ende der 90er Jahre ausgewählt, um eine neue Marke ins Leben zu rufen, die nur aus diesen Formaten bestehen sollte. Sie gehören zu den am schwierigsten zu fertigenden Cigarren und dürfen deshalb bis heute nur von besonders erfahrenen und geschickten Torcedores gerollt werden. Anfangs standen für diese Formate noch keine Pressformen zur Verfügung. Die Cuaba-Roller der ersten Stunde um Reynol Pérez mussten deshalb exakt gleich aussehende Cigarren vollkommen ohne jegliche Hilfsmittel fertigen. Man kann ihn deshalb ohne Zweifel zu den ganz großen Meistern der Cigarrenroller zählen.

Reynol Pérez Pereira ist in verschiedenen Geschäften der La Casas del Habano, der Habanos Specialists und Habanos Points zu erleben. Außerdem zeigt er den Teilnehmern am 3. Habanos Day am 16. Juni auf Schloss Oelber seine Kunst und wird dort auch den Kurs „Rollen Sie Ihre eigene Cigarre!“ leiten. Begleitet wird er von Luis Mustelier Perez, der auch als Ansprechpartner für Fachhändler und Aficionados zur Verfügung steht.

Die Termine und Veranstaltungsorte der 1. Habanos Torcedor-Tournee 2012 finden Sie unter www.5thAvenue.de.”

=> Einsatzkalender

Schlagworte: , , , ,

titelt Zeit Online und zitiert den Philosophen Robert Pfaller wie folgt:

“(…) In einer Zeit, in der alle gezwungen sind, so hart um ihre Existenz zu kämpfen, ist es nur konsequent, sich asketisch zu verhalten. Askese war ja ursprünglich eine Vorbereitung auf das Kämpfen. Etwas anderes aber ist es, solche Zwänge zu verinnerlichen und das, wozu man gezwungen wird, auch noch als Utopie zu begrüßen und jedes andere Bild glücklichen Lebens mit spontanem Abscheu und mit Aggression abzulehnen. Man muss auch wissen, wofür es sich zu kämpfen lohnt.”

Nachdem die Eisheiligen uns heute gnädig gestimmt sind, zumindest hier in Biel und Umgebung, freue ich mich auf einen schönen Freitagmittag-extended-lunch-break-outdoor-smoke mit einer La Gloria Cubana Triunfos. Bon appétit!

Format: Cañonazo
Ringmass: 52
Durchmesser: 20,6 mm
Länge: 150 mm

(Bildquelle: Intertabak AG)

Listen mit allen Ediciónes Regionales und Ediciónes Limitadas finden sich im Cigar Wiki.

Im Artikel “Cigar Sales Lift Imperial Tobacco” schreibt der Daily Express:

“DEMAND for handmade Cuban cigars in China, Russia and the Middle East helped Imperial Tobacco boost profits yesterday. (…) “Short, fat cigars have done well,” said boss Alison Cooper. ‘People are looking for a quick smoke because smoking bans have put the onus on speed’”.

Im Jahr 2007 hat Imperial Tobacco die spanisch-französische Altadis-Gruppe übernommen – und damit eine 50-Prozent-Beteiligung an Habanos S.A.

Schlagworte:

Neben den Initial-Supportern 5TH Avenue und Intertabak, welche die Lancierung des Cigar Wiki vor vier Jahren überhaupt erst möglich gemacht haben, finden sich auf den Wiki-Seiten auch Fachhandelssupporter (s. auch “Über Cigar Wiki“). Neu dazugekommen sind nun La Casa del Habano Hamburg und www.zigarren-online.ch.

Eine Grundvoraussetzung für die Aufnahme als Supporter ist der Warenbezug bei den offiziellen Importeuren – 5TH Avenue für Deutschland und Intertabak für die Schweiz. Nicht offizielle – gewerbliche – Importeure erachte ich persönlich als Schmarotzer der Leistungen und Investitionen, welche die offiziellen Partner von Habanos S.A. zu Gunsten des Fachhandels zu leisten verpflichtet sind. Desweitern können mitunter Qualitätsaspekte eine Rolle spielen (s. “Drum prüfe, wer Havannas kaufe“).

Die Cigar-Wiki-Fachhandelssupporter profitieren unter anderem von Direktlinks zu den Shops, wie das Beispiel der Hoyo de Monterrey Épicure Especial zeigt:

Bildquelle: 5th AVENUE Products Trading GmbH / Intertabak AG

Format: Gordito
Ringmass: 50
Durchmesser: 19,8 mm
Länge: 141 mm

Supporter Shop-Links

Interessierte Fachhändler können sich bezüglich Supporter-Status gerne mit mir in Verbindung setzen.

« Ältere Artikel