Wunderschöner Jar für wunderbare Juan López Distinguidos

Ich schwärme ja seit dem ersten Testsmoke in Havanna von der Juan López Distinguidos Edicion Regional Alemania 2011. Deutschlands und Österreichs Exklusiv-Importeur für Havanna-Zigarren, 5th Avenue, hat nun die zweite Tranche dieser Limitada in wunderschöne Jars verpacken lassen uns schreibt dazu:

Limitiert und exklusiv für Deutschland: Juan Lopez Distinguidos der Edición Regional Alemania 2011 in Porzellan-Jars

Die Marke Juan Lopez gründete der spanische Geschäftsmann Juan Lopez Diaz bereits in den früher 1870er Jahren. Da man für diese Cigarren bereits damals nur beste Tabake aus der Region Vuelta Abajo verwendete, erreichte diese Marke innerhalb weniger Jahre den Status einer Spitzenmarke. Diese Stellung hatten die Juan Lopez-Cigarren dann bis zur Revolution in Cuba inne. Nach dieser Zeit wurde sie dann langsam zu einer Nischenmarke, von der wenige Formate gefertigt wurden und die nur wenigen Aficionados bekannt war. Erst in den 1990er Jahren erlangte die Marke mit der Einführung der Selección No.1, im Format Corona Gorda und der Selección No.2 (einem Robusto-Format) wieder eine größere Bekanntheit.

Für das Jahr 2011 hatte 5THAvenue, Offizieller Alleinimporteur von Habanos in Deutschland und Österreich, beschlossen, dieser Marke ein besonderes und sehr majestätisches Doppelfigurado-Format zu widmen – die Distinguidos. Der Produktionsname dieser selten gefertigten Vitola lautet „Romeo“; die Länge dieser Cigarren beträgt 162 mm, bei einem Ringmaß von 52. Dieses Format, das an beiden Enden spitz zuläuft, wird heute nur für die Marke Cuaba gefertigt. Der geschmackliche Eindruck ist deshalb zunächst wesentlich vom Deck- und Umblatt beeinflusst. Da die Dicke über die gesamte Länge der Cigarre ständig variiert, ergibt sich daraus ein besonders abwechslungsreiches und interessantes Aromenspiel. Die Mischung der Juan Lopez Distinguidos ist markentypisch kräftig und gehaltvoll. Weil solche Formate sehr hohe Anforderungen an die Kunstfertigkeit der Cigarrenroller stellen, dürfen sie nur von den Torcedores der höchsten Kategorie gerollt werden.

Die Juan Lopez Distinguidos stammen aus der Cigarrenmanufaktur „La Corona“, heute der größten ihrer Art in Havanna. Von diesen Cigarren wurden insgesamt lediglich 30.000 Stück gefertigt, die zur Hälfte in Cabinet-Kisten (SLB) à 25 Stück in den Handel kamen und bereits innerhalb weniger Tage ausverkauft waren.

Nun bietet 5THAvenue die zweite Hälfte der gefertigten Menge in 600 einzeln nummerierten Porzellan-Jars an. Gefertigt wurden sie in Oberfranken von Arzberg Porzellan. Deshalb tragen sie auf dem Boden auch den Schriftzug „Made in Germany“. Das im Jahre 1887 gegründete Unternehmen gilt als Qualitätsmarke für Porzellan weltweit und hat international verschiedene Designpreise gewonnen. Selbst das renommierte Museum of Modern Art in New York würdigt dessen Produkte in seiner Ausstellung.

(Bildquelle: 5th Avenue)

Die Porzellan-Jars sind eine klassische Form der Aufbewahrung von Habanos, die seit dem späten 18. Jahrhundert Verwendung finden. Durch ein im Deckel enthaltenes Befeuchtungselement lassen sie sich auch als kleiner Humidor benutzen.

Format und Preis:

Juan Lopez Distinguidos ER Alemania 2011; Format: Romeo; Maße: 162 mm x RM 52

Porzellan-Jars á 25 Stück; KVP/Jar: 380,- Euro”

Schlagworte: