H. Upmann Half Corona in Deutschland

5th Avenue, Exklusivimporteur für Havanna-Zigarren in Deutschland, schreibt zur Markteinführung der H. Upmann Half Corona (zuerst bei den Casas del Habano und dann bei den Habanos Specialists) in einer Pressemitteilung:

“Wie weit man selbst die Kürze treiben kann, zeigte das neue Kleinformat der Marke H.Upmann.

Die neue Half Corona stellt einen neuen Rekordwert in puncto Kürze im umfangreichen Habanos-Sortiment dar. Sie misst gerade mal 90 Millimeter. Ihr mittleres Ringmaß von 44 (17,46 mm Durchmesser) ermöglicht dabei jedoch eine beträchtliche Aromenvielfalt, die man einem Kleinformat eigentlich nicht zutrauen würde. Zwischen 20 bis 30 Minuten kann man sich so an einem Rauchgenuss erfreuen, der sonst größeren Formaten vorbehalten bleibt. Sie passt damit perfekt in eine Zeit, die von zunehmenden Rauchverboten geprägt ist. Aber auch für Einsteiger in die Welt der Habanos eignet sich dieses Format mit seiner leichten bis mittelkräftigen Mischung sehr gut.

Die Vitola de galera der H.Upmann Half Corona heißt ebenfalls „Half Corona“ und sie ist bisher nicht im Portfolio von Habanos enthalten. Die Bezeichnung bezieht sich aber auf eine historische Habanos-Vitola.

Die Half Corona wird zunächst in der klassischen, habilitierten Upmann-Kiste á 25 Stück angeboten. In naher Zukunft soll sie darüber hinaus auch in einem edlen Metall-Etui à 5 Stück auf den Markt kommen. (…)”

(Bildquelle: 5th Avenue / Intertabak)

In der Schweiz wurde die H. Upmann Half Corona bereits eingeführt.

 

Schlagworte: