“Die Guayabera ist in Kuba offizielles Tenu”,

… titelt NZZ Online und schreibt:

“Die im Land ohnehin äusserst populäre Guayabera, ein weit geschnittenes traditionelles Hemd aus Baumwolle oder Leinen, das mit offenem Kragen und über die Hose fallend getragen wird, ist in der langärmligen Variante auf Kuba zum amtlichen Kleidungsstück erhoben worden. Gemäss einem Regierungserlass ist sie von Staatsvertretern bei offiziellen Anlässen zu tragen.”

Und insbesondere Festival del Habano-Besucher können folgenden Nachsatz mit Sicherheit bestätigen:

“Und praktisch ebenfalls, denn in den vier Taschen auf Brust- und Hüfthöhe lässt sich allerlei unterbringen, ortsgerecht nicht zuletzt ein guter Vorrat an Zigarren.”

Schlagworte: