Vorschusslorbeeren für die Cohiba Behike-Linie

James Suckling von Cigar Aficionado Online gehört zu den wenigen Teilnehmern des Festival del Habano, welche die neue Superpremiumlinie von Cohiba bereits vor dem heute Abend stattfindenden Gala-Event getestet haben. Und er ist begeistert. In seinem Blog schreibt er im Beitrag “The Renaissance of the Blockbuster Cuban Cigar“:

“But I must admit that I felt a little stoned about one-quarter of the way into the BHK 56. I was light headed at first. I also must say that I like the big gauge of the smoke. It’s got to be one of the biggest Habanos going. It’s bigger than the Cohiba VI, which is one of my all-time favorites coming out of Havana. In fact, I lit a VI up against the new bad-boy Habano, and at the end of the two smokes, it was the BHK 56 that won.”

Die Cohiba Behike 56 habe ihm beinahe den Schädel weggepustet, meinte er. Er warnte Anfänger und Liebhaber von milden Zigarren vor der Behike und attestierte der neuen Linie Blockbuster-Qualitäten. Apropos Blockbuster: Suckling rechnet mit einem Preisaufschlag von rund 40 Prozent gegenüber dem oberen Cohiba-Segment.

Die Superpremiumlinie Cohiba Behike wird mit folgenden Vitolas lanciert:

  • Cohiba Behike 56 (Ring: 56, Länge: 166 mm)
  • Cohiba Behike 54 (Ring: 54, Länge: 144 mm)
  • Cohiba Behike 52 (Ring: 52, Länge: 112 mm)

(Bildquelle: Habanos S.A.)

Schlagworte: