Geschichte der Cohiba-Manufaktur “El Laguito”

Die legendäre Villa, respektive die gleichnamige, auf die Cohiba-Produktion spezialisierte Manufaktur ”El Laguito” war im Blog unter anderem im Zusammenhang mit dem Chefroller auf Deutschlandtour, dem Trindidad-/El Laguito-Missverständnis und natürlich dem perönlichen Treffen mit Fidel Castros Ex-Lieblingsrollerin erwähnt. Das neueste Cigar Journal von 5THAVENUE Products Trading GmbH porträtiert im Rahmen der Serie “Geschichte der kubanischen Manufakturen“ nun “El Laguito“. Ein kurzer Auszug (im Cigar Wiki in voller Länge zu lesen):

“(…) Das villenartige Gebäude, das in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderst erbaut wurde, war ursprünglich der herrschaftliche Besitz des Zuckerbarons Casimiro Fowler Jimenez. Kurz nach der Revolution in Cuba im Jahre 1959 verließ er das Land. Seine Villa stand leer und wurde 1966/67 zu einer Cigarrenmanufaktur umfunktioniert und damit zur Wiege der ersten nachrevolutionären, staatlich eingeführten Marke. (…)

Der in El Laguito verarbeitete Tabak war immer der beste aus der Vuelta Abajo. Denn da Fidel Castro ein ausgewiesener Cigarrenliebhaber war (schon während der Revolution, in der Sierra Maestra, richteten die Revolutionäre an ihren jeweiligen Standorten, gleich nachdem sie die Versorgung mit Lebensmitteln organisiert hatten, auch eine mobile Cigarrenfabrik ein), gönnte er sich den Luxus ganz besonderer Cigarren. Die Ligero- und Seco-Tabake für die Cohibas wurden von Anfang an statt einer zweimaligen Fermentation einer weiteren dritten unterzogen, was zu einem noch weicheren und runderen Geschmack beitrug.”

(Bildquelle: 5THAVENUE Products Trading GmbH)

Schlagworte: , ,

  1. HvG’s avatar

    Guten Abend,

    Ich frage mich, wie die Produktionsräume im innern der Villa aussehen? Gibt es dazu auch Bilder?

    Schönen Abend!

  2. Aficionado’s avatar

    Hallo HvG

    Am Festival habe ich folgende Handy-Cam-Bilder geschossen:

    http://blogs.cigar-wiki.com/aficionado/2009/03/03/fidels-rollerin-el-laguito-und-viel-mehr/attachment/018/ (zeigt Fidel Castros Ex-Lieblingsrollerin Norma Fernandez Sastre)

    http://blogs.cigar-wiki.com/aficionado/2009/03/03/fidels-rollerin-el-laguito-und-viel-mehr/attachment/024/ (Schnappschuss im Sortierraum)

    Auf einer CD habe ich Bilder von Profi-Fotografen. Ich suche sie bei Gelegenheit raus.

    Gründsätzlich ist zu sagen, dass zum Beispiel die H. Upmann-Manufaktur einen geordneteren, aufgeräumteren Eindruck als El Laguito macht. Da der ehemalige H. Upmann-Direktor, Miguel A. Brown, nun aber El Laguito vorsteht, werden sich Innen- und Aussensicht bestimmt annähern.

    Beste Grüsse, A.